Aktivenspielbetrieb vom 04.12.2015 - www.fv-neuburg.de

.

Aktivenspielbetrieb vom 04.12.2015

FV Neuburg I – SV Hagenbach I 1:2


Bei widrigen äußeren Bedingungen konnten wir im Derby gegen den SV Hagenbach gleich einen Auftakt nach Maß verbuchen. Bereits in der 4. Spielminute gingen wir durch einen strammen, aber nicht unhaltbaren Schuss von Michael Böller in Führung. In der Folgezeit sollte uns die Führung nicht die nötige Stabilität verleihen und der SV Hagenbach war optisch das etwas bessere Team. Allerdings spielte sich das Geschehen in einem umkämpften Spiel hauptsächlich im Mittelfeld ab und größere Torchancen blieben Mangelware. Gedanklich wohl schon in der Kabine erzielte Hagenbach quasi mit dem Pausenpfiff den 1:1 Ausgleich.

 

Auch in Hälfte zwei neutralisierten sich beide Teams überwiegend. Wiederum kurz vor Ende der 2. Hälfte sorgte Daniel Reis aus dem Getümmel heraus nach einem Eckball die Führung für die Gäste. In den verbleibenden Schlussminuten warfen wir noch einmal alles in die Wagschale, um die drohende Niederlage abzuwenden. Eine Großchance für den FVN sollte dabei noch einmal herausspringen, doch aus kurzer Distanz schafften wir es nicht den Ball im Tor unterzubringen. So blieb es bei einer vermeidbaren Niederlage im Derby, welche aber die kämpferisch einwandfreie Leistung der Mannschaft nicht schmälern sollte.

 

Mit einem beachtlichen 8. Tabellenplatz verabschieden wir uns im Gegensatz zur Konkurrenz bereits einen Spieltag früher in die Winterpause. Das Spiel am kommenden Sonntag gegen Winden wird erst im nächsten Jahr statffinden. In der kommenden Winterpause haben sich die Spieler um Trainer Michael Sommer nach einer Hinrunde mit viel Höhen aber auch einigen Tiefen, die Pause redlich verdient. Zum Trainingsauftakt im nächsten Jahr gilt es nun sich die entsprechenden Kraftreserven für die Rückrunde anzueignen. Ein Vorteil wird hier sicherlich sein, dass wir von den verbleibenden 12 Rückrundenpartien, 8 zu Hause bestreiten können.


Wir möchten es an dieser Stelle nicht versäumen unseren benachbarten Freunden aus der Stadt für eine sehr ordentliche Hinrunde zu gratulieren. Auch zwei Derbysiege für die grün-weißen gab es schon längere Zeit nicht mehr. Bleibt für unsere Farben zu hoffen, dass sich das Blatt im nächsten Jahr wieder wendet.


Das Derby-Wochenende in Neuburg brachte den beiden aktiven Teams des SVH vier Zähler ein. Nach einer 3:0-Führung sah die zweite Garde schon wie der sichere Sieger aus, am Ende ging jedoch die Luft aus und es reichte nur zu einem 3:3-Remis. Besser machte es anschließend die Erstvertretung. In einer engen Partie setzte sie sich mit 2:1 durch. Damit gelangen zum ersten Mal in der jüngeren Vergangenheit zwei Derbysiege in einer Saison.

 


FV Neuburg II – SV Hagenbach II 3:3


Nach dem die Gäste aus Hagenbach in der 47. Minute mit 3:0 in Führung lagen, glaubte an diesem Sonntag wohl keiner mehr, dass unsere Zweitvertretung in einer sehenswerten Aufholjagd noch zu einem durchaus verdienten Remis kommen sollte. Christain Hessert brachte uns mit seinem verwandelten Foulelfmeter wieder ins Spiel. Wie beflügelt von diesem Tor wurden fortan weitere Torchancen herausgespielt. Ein weiteres Tor blieb den Rot-Schwarzen jedoch zunächst verwehrt. Dies änderte sich in der 73. Minute, als Cliff Newill aus 20 Meter Maß nahm und den Ball im linken oberen Toreck einschoss. Mit einer tollen Moral und der Unterstützung der Fans gelang uns ein wahrer Kraftakt und Florian Weisenburger setzte in der 87. Minute den Schlusspunkt mit dem vielumjubelten Treffer zum 3:3 Endstand.

Auch unsere Zweitvertretung hat gerade in den letzten Partien vor der Winterpause gezeigt, dass sie durchaus in der Lage ist sich in der Tabelle um einige Plätze nach vorne zu arbeiten. Durch 11 Punkte in den vergangenen 6 Partien verließ man die Abstiegsränge. Um den positiven Trend auch nach der Pause zu bestätigen, bedarf dies ebenfalls einer engagierten Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung zur Rückrunde.

 

 

Ausblick - Der erste Spieltag nach der Winterpause:


Sonntag, 28.02.2016, 14:30 Uhr: VfR Sondernheim I - FV Neuburg II
Sonntag, 28.02.2016, 14:30 Uhr: VTG Queichhambach II - FV Neuburg I
Mittwoch, 02.03.2016, 19:00 Uhr: FV Neuburg I - SF Germania Winden I
Donnerstag, 03.03.2016, 19.00 Uhr: FV Neuburg II – SF Germania Winden II

 

A-Jugend


SG Lug/Schwanheim/Klingenmünster - SG Neuburg/Berg 1-2

 


Die nächsten Spiele der A-Jugend:


Samstag 05.12.2015, 14.00 Uhr: SG Neuburg/Berg – SG Leimersheim/Neupotz (in Neuburg)



.
Schriftgröße:

 Sponsoren

Dem FV Neuburg stehen private und gewerbliche Sponsoren zur Seite, dank deren Unterstützung bereits zahlreiche Projekte realisiert werden konnten. Im Zuge der Erreichung der definierten sportlichen und infrastrukturellen Vereinsziele ist der FV Neuburg stets auf der Suche nach weiteren Sponsoren. Der Verein dankt allen Sponsoren für die Unterstützung. Mehr Infos unter Sponsoring

 Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 6 €, für Jugendliche 4 € im Monat. Darüber hinaus wurde in 2014 die Möglichkeit eines Familien-Jahresbeitrag von 120 € geschaffen. Der Einzug erfolgt quartalsweise. 

Werden Sie Mitglied.

Kontakt

FV Neuburg 1923 e.V. Im Derrück 76776

Clubhaus: 07273 - 3808

Vorstand Öffentlichkeit: 0151 - 40185179

Kontaktaufnahme per E-Mail

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unseren Facebook-Seiten.

 Anfahrt

A65 bzw. B9 Ausfahrt Hagenbach, Ortsumgehung Hagenbach Richtung Neuburg folgen Im Ort die abknickende Vorfahrtsstrasse verlassen und in die Hauptstrasse Richtung Badestrand Epple einbiegen Der Strasse bis zum Sportgelände im Derrück folgen.

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.