Aktivenspielbetrieb vom 28.10.2016 - www.fv-neuburg.de

.

Aktivenspielbetrieb vom 28.10.2016

FV Neuburg – FC Phönix Bellheim 0:1


Traurige Gesichter nachdem Spiel bei den Neuburger Spieler und Applaus von den Fans. Die Trainer mussten personell einiges aufgrund vieler Verletzungen ändern. Doch der ersatzgeschwächte Kader der Hausherren nötigte den hochgehandelten Bellheimern alles ab. Man war giftig in den Zweikämpfen, machte die Räume gut zu und zeigte eine große Laufbereitschaft. Genau so muss man Auftreten im Abstiegskampf. Die Gäste waren die technisch bessere Mannschaft, hatten mehr Spielanteile, aber richtig zwingend wurden sie nur selten. Neuburg hatte einmal Pech mit einem Pfostentreffer und hätte durchaus die eine oder andere Situation besser ausspielen können.


Nach einem Freistoß konnte man den Ball nicht richtig klären und den 2. Ball verwandelte Sascha Trauth zum 0:1; Gleichzeitig der Siegtreffer für den FC Phönix. Der FV Neuburg versuchte danach noch alles, aber es reichte nicht mehr. Schade, für den Applaus der Zuschauer gibt es natürlich keine Punkte, aber er macht Mut und Hoffnung für die nächsten Aufgaben.


FV Neuburg II – FC Phönix Bellheim II 2:3


Der FVN startete schwungvoll in die Partie und ging durch Benjamin Kuntz in Führung. Die gute Bellheimer Mannschaft wurde mit zunehmender Spieldauer druckvoller. Neuburg verlegte sich aufs Kontern. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Hausherren nach einer Flanke den Ball im 16 Meterraum nicht entscheidet klären und der Bellheimer Sebastian Lutz erzielte den Ausgleichstreffer. Nachdem Seitenwechsel kontrollierten zunächst die Gäste den Spielverlauf, die Hauherren sorgten selten für Entlastung. Max Maier erzielte mit dem 1:2 die Bellheimer Führung. Danach legten die Hausherren nochmal zu und konnten nach einem schönen ausgespielten Angriff durch Ousmane Dianfarou den 2:2 Ausgleich kurz vor Spielende. Als man mit einem Remi durchaus hätte zufrieden sein können, avancierte Mathias Gehrlein für die Gäste zum Matchwinner. In der Nachspielzeit konnte Neuburg wiederum den Ball im eigenen 16 Meterraum nicht entscheidet klären. Schade, der Einsatz stimmte, leider war man aber in zwei Situationen zu schläfrig für einen Punktgewinn.

 


AH Spielbetrieb -  Ü 32 Pokal
SV Dammheim - SG Neuburg/Berg 3:4 (n.E.)

 

Unsere alte Garde musste erneut Auswärts antreten, nachdem vor Wochen die Qualifikation im Pokal in Knittelsheim erfolgreich gestaltet wurde. Zum Match am Samstag führte uns der Weg mit einem qualitativ und quantitativ gut bespickten Kader nach Dammheim. Entsprechend legten wir auch los und erarbeiteten uns auf dem tiefen, aber sehr gut bespielbaren Rasen ein deutliches Übergewicht im ersten Durchgang, mussten aber nach 5 Min. bereits einen Gegentreffer einstecken.


Fußball paradox: Waren wir auch im Fortgang der Partie die deutlich überlegene Elf mit etlichen guten Chancen, um den Ausgleich zu erzielen. Letztendlich wurden wir erst in der Nachspielzeit mit dem lang ersehnten Ausgleich belohnt, als Hanni Böringer aus dem Getümmel heraus im Strafraum mit einem satten Schuss in die rechte Ecke vollstreckte. In der folgenden Verlängerung das gleiche Bild, wie auch schon zuvor, aber es sprang nichts Zählbares heraus. Im Elfmeterschießen avancierte Udo Gockler Ertel zum „Killer" in dem er zwei Strafstöße hielt und der Gegner einen weiteren vergab, was letztendlich den Ausschlag zum verdienten überwintern im Pokal führte.


Ab März geht es dann weiter im Pokal.

 

 

Die nächsten Spiele:

 

Sonntag, den 30.10.2016: 13:00 Uhr: TuS Schaidt II - FV Neuburg II
Sonntag, den 30.10.2016: 15:00 Uhr: TuS Schaidt - FV Neuburg

 

 

 



.
Schriftgröße:

 Sponsoren

Dem FV Neuburg stehen private und gewerbliche Sponsoren zur Seite, dank deren Unterstützung bereits zahlreiche Projekte realisiert werden konnten. Im Zuge der Erreichung der definierten sportlichen und infrastrukturellen Vereinsziele ist der FV Neuburg stets auf der Suche nach weiteren Sponsoren. Der Verein dankt allen Sponsoren für die Unterstützung. Mehr Infos unter Sponsoring

 Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 6 €, für Jugendliche 4 € im Monat. Darüber hinaus wurde in 2014 die Möglichkeit eines Familien-Jahresbeitrag von 120 € geschaffen. Der Einzug erfolgt quartalsweise. 

Werden Sie Mitglied.

Kontakt

FV Neuburg 1923 e.V. Im Derrück 76776

Clubhaus: 07273 - 3808

Vorstand Öffentlichkeit: 0151 - 40185179

Kontaktaufnahme per E-Mail

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unseren Facebook-Seiten.

 Anfahrt

A65 bzw. B9 Ausfahrt Hagenbach, Ortsumgehung Hagenbach Richtung Neuburg folgen Im Ort die abknickende Vorfahrtsstrasse verlassen und in die Hauptstrasse Richtung Badestrand Epple einbiegen Der Strasse bis zum Sportgelände im Derrück folgen.

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.