Aktivenspielbetrieb vom 11.11.2016 - www.fv-neuburg.de

.

Aktivenspielbetrieb vom 11.11.2016

ASV Lug/Schwanheim – FV Neuburg 3:1


Das Nachholspiel beim Aufsteiger war ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt und es wurde verloren. Einen direkten Konkurrenten auf 4 Punkte vorbeiziehen lassen.  Sehr deprimierend. Jeder einzelne muss nun endlich begreifen in welcher Situation der FVN sich befindet, mittendrin und nicht nur dabei im Abstiegskampf. Aber die Köpfe müssen nun wieder aufgerichtet werden. Es ist erst November und nicht Mai. Es bringen keine unüberlegte Handlungen etwas gensuso wenig wie Resignation. Aber es müssen die notwendigen Reaktionen erfolgen. Im Fussball ist immer alles möglich. Das Team, jeder Spieler hat die Chance es zu ändern und dafür muss sich jeder  unterordnen und alles investieren.

 

 

FV Neuburg II – TuS Knittelsheim II 1:2


Wieder brachte man sich selbst um den verdienten Lohn, einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den Tabellen sechsten aus Knittelsheim. Knittelheim, das während der gesamten Spielzeit nur wenige Torchancen hatte, erzielte in der 31 Min. nach einem Freistoß den einzigen Treffer der 1. Halbzeit. In der 2. Halbzeit spielte die zweite Garde mutiger auf und konnte sich fortan mehrere Torchancen erspielen; so gelang Ousmane Dianfarou in der 78. Min. der 1:1 Ausgleich. Danach war der Gast wieder spielbestimment, der sich gleich mehrere Chancen herausspielte. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang diesem dann nach einen Eckball in der 90. Min. den 2:1 Auswärtssieg.      

 

 

FV Neuburg – TuS Knittelsheim 2:4


Der negativ Trend geht weiter. Wieder geriet man früh in Rückstand  und wieder waren die Gegentreffer vermeidbar. Bitter ist, dass sich zwei Spieler verletzten und dass dadurch die personellen Probleme größer werden. Trotzdem steckte die Mannschaft nicht zurück und schaffte den Anschluss durch ein Gästeigentor und ein Tor durch Dennis Pfirmann. Beim Stand vom 2:3 lief Kevin Pfirrmann alleine aufs Tor zu und wurde vom Torwart außerhalb des Strafraums gelegt. Eine klare Notbremse, die aber nur mit Gelb geahndet wurde. Der Unparteiische war an diesem Tag oft bei seinen Entscheidungen unglücklich. Ab der 72. Minute dezimierten sich die Hausherren durch „Gelb – Rot“ selbst. Kurz vor Schluss entschied ein Konter zum 2:4 die Partie für die Gäste.

 

 

Die nächsten Spiele:

 

Samstag, den 12.11.2016: 14:45 Uhr: FV Neuburg – ASV Lug/Schwanheim
Sonntag, den 13.11.2016: 13:00 Uhr: FV Neuburg II – FV Germersheim II



.
Schriftgröße:

 Sponsoren

Dem FV Neuburg stehen private und gewerbliche Sponsoren zur Seite, dank deren Unterstützung bereits zahlreiche Projekte realisiert werden konnten. Im Zuge der Erreichung der definierten sportlichen und infrastrukturellen Vereinsziele ist der FV Neuburg stets auf der Suche nach weiteren Sponsoren. Der Verein dankt allen Sponsoren für die Unterstützung. Mehr Infos unter Sponsoring

 Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 6 €, für Jugendliche 4 € im Monat. Darüber hinaus wurde in 2014 die Möglichkeit eines Familien-Jahresbeitrag von 120 € geschaffen. Der Einzug erfolgt quartalsweise. 

Werden Sie Mitglied.

Kontakt

FV Neuburg 1923 e.V. Im Derrück 76776

Clubhaus: 07273 - 3808

Vorstand Öffentlichkeit: 0151 - 40185179

Kontaktaufnahme per E-Mail

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unseren Facebook-Seiten.

 Anfahrt

A65 bzw. B9 Ausfahrt Hagenbach, Ortsumgehung Hagenbach Richtung Neuburg folgen Im Ort die abknickende Vorfahrtsstrasse verlassen und in die Hauptstrasse Richtung Badestrand Epple einbiegen Der Strasse bis zum Sportgelände im Derrück folgen.

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.